Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeit als Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen:
 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten (wzB. Name und Kontaktdaten) zwecks Bearbeitung ihrer Anfrage und für den Fall von weiteren Fragen bei uns gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt durch unsere Funktionärinnen und Funktionäre sowie den Mitarbeitenden im Zuge der Wahrnehmung der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen, zu Buchhaltungs- und Verrechnungszwecken und für die technische Administration. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. e DSGVO iVm § 73 ZTG zur Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen bzw. gegebenenfalls auf Basis einer Einwilligung iSd Art. 6 lit. a DSGVO  bzw. iSd § 96 Abs. 3 TKG („Cookies“) oder § 107 TKG („zt-telegramm“; Veranstaltungseinladung).

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Speicherung aus gesetzlichen Gründen unzulässig wird.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (wzB. Rechtsvertreter, Steuerberater) nur weiter, wenn dies zur Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen, zur Abwehr- und Geltendmachung von Rechtsansprüchen, zu Verrechnungszwecken bzw. für die technische Administration erforderlich ist oder wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.
 

Cookies und Web-Analyse 

Für die statistische Auswertung der Nutzung unseres Webangebotes verwendet unsere Website Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an Ihrem Endgerät an.

Wir nutzen Cookies dazu, um unseren Webauftritt nutzerfreundlich im Sinne der ZiviltechnikerInnen zu gestalten bzw. in Wahrnehmung unserer Aufgaben als Interessensvertretung. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Dies ermöglicht uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Ihre IP-Adresse wird daher erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten beiden Oktette pseudonymisiert. Dadurch wird nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall zulassen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein.

Unsere Website verwendet dazu Funktionen des Webanalysedienstes „Awstats“.

„Awstats“ wird von der Bundeskammer verwendet und von unserem Host Red Mountain GD-Data GmbH gewartet. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Red Mountain GD-Data GmbH sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter https://www.redmounta.in/.
 

Newsletter „zt:telegramm“

Mitglieder der Kammern der ZiviltechnikerInnen erhalten per E-Mail das zt:telegramm der Bundeskammer. Dieser Newsletter dient zur Information der Mitglieder über Tätigkeiten der Bundeskammer in Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben.

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, finden Sie am Ende jedes Newsletters einen Link zur Abmeldung. Ihre Mailadresse wird nach erfolgreicher Abmeldung aus dem Verteiler für das Versenden des Newsletters genommen.
 

Anmeldungen für Veranstaltungen der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen – Online Tool

Die Website der Bundeskammer bietet die Möglichkeit, sich zu von der Bundeskammer organisierten Veranstaltungen anzumelden. Die im Rahmen der Anmeldung angeführten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung verarbeitet.

Informationen über (weitere) Veranstaltungen ergehen per E-Mail im Rahmen der Mitgliederinformation bzw. nach erteilter Zustimmung im Zuge einer Veranstaltungsanmeldung.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur weiter, wenn dies zur Erfüllung des Veranstaltungsvertrages erforderlich ist bzw. der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen oder zur Abwehr- und Geltendmachung von Rechtsansprüchen dient bzw. zu Verrechnungszwecken oder für die technische Administration erforderlich ist oder wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt somit auf Basis des Art 6 Abs 1 lit c DSGVO zur Erfüllung des Veranstaltungsvertrages bzw. des Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. e DSGVO iVm § 73 ZTG zur Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen bzw. gegebenfalls auf Basis einer Einwilligung iSd Art. 6 lit. a DSGVO.

Auch hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Abwicklung von Veranstaltungen stehen Ihnen die unten beschriebenen Rechte zu.
 

Informationen über durchgeführte und zukünftige Veranstaltungen

Sofern Sie sich für eine von der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen (mit-)organisierte Veranstaltung angemeldet haben, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir Sie in unseren Verteiler für weiterführende Informationen über durchgeführte und zukünftige Veranstaltungen aufnehmen. Wir verarbeiten dabei ihren Namen und ihre Emailadresse. Der Zusendung dieser Nachrichten kann jederzeit durch Email an office@arching.at widersprochen werden.
 

Veranstaltungsdokumentation: Fotos und Videos

Veranstaltungen werden von der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen auch durch die Aufnahme von Fotos und Videos dokumentiert.
Diese Veranstaltungsfotos und -videos werden zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen veröffentlicht. Dies dient der Information der Mitglieder der Ziviltechnikerkammern und an der Arbeit der Ziviltechnikerkammern interessierten Kreisen.

Die Weitergabe an andere öffentliche Institutionen und Kooperationspartner (z.B. Ministerien, Interessensvertretungen, Vereine) erfolgt nur, soweit dies zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke erforderlich ist und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben liegt.

Die Datenverarbeitung erfolgt somit auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. e DSGVO iVm § 73 ZTG zur Erfüllung der gesetzlich übertragenen Aufgaben als Interessensvertretung der ZiviltechnikerInnen bzw. liegt gemäß Art 6 lit Abs 1 lit f DSGVO im berechtigten Interesse der Bundeskammer („Dokumentationsinteresse“) bzw. erfolgt gegebenfalls auf Basis einer Einwilligung iSd Art. 6 lit. a DSGVO.

Auch hinsichtlich dieser Foto- und Videodatenverarbeitung stehen Ihnen die unten beschriebenen Rechte zu.
 

Youtube

Einige Inhalte unserer Website enthalten Youtube Videos. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Videofunktionen von YouTube in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). 

Die Seite Youtube wird von Google LLC,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001, E-Mail: support-de@google.com, betrieben. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Welche Richtlinien und Nutzungsbedingungen bei der Verwendung von YouTube zu beachten sind, finden Sie unter: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines 

Nähere Informationen zum Datenschutz und Sicherheit bei der Nutzung von YouTube finden Sie unter https://support.google.com/youtube/answer/2801895?hl=de bzw. in den Youtube-Datenschutzrichtlinien.
 

Ihre Rechte

Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch (Art. 15 bis 21 DSGVO).

Beruht die Rechtmäßigkeit einer Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, so haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf Basis der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Verantwortliche iSd DSGVO:

Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Karlsgasse 9/2, 1040 Wien
T: 01 - 505 58 07
F: 01 - 505 32 11
E: office@arching.at

Unsere Datenschutzbeauftragte, Mag. Corinna Greger, erreichen Sie unter der oben angeführten Adresse.