PlanerInnentag 2019

Herausforderung Innenentwicklung

TUtheSky
Getreidemarkt 9
1060 Wien
BA Gebäude / 11.OG

10. Mai 2019


Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Copyright: Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen

09:30 – 10:00

Begrüßung

Spannungsfeld Raumplanung
Andreas Lotz (Vorsitzender der Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie)

Herausforderung Innenentwicklung
Michael Getzner (Professor TU Wien, Leiter des Instituts für Raumplanung)

10:00 – 12:00   RAUM VERNETZEN

Langfristige integrierte Mobilitäts- und Arealentwicklung am Beispiel des Schweizer Mittellandes

Anita Grams (Dozentin und Studienleiterin der Weiterbildungsprogramme in Raumplanung ETH Zürich)

Campagne, ein neuer Stadtteil für Innsbruck – wie viele Stellplätze braucht es für 1.000 Wohnungen?
Friedrich Rauch (Ingenieurkonsulent für Raumplanung, Innsbruck)

Klimakrise – Neue Wege zur lokalen Klimabeeinflussung am Beispiel von Wien–Neubau
Markus Reiter (Bezirksvorsteher, Wien 7)

Zukunftsentwicklung Velden am Wörthersee: Vision, Planung und Mühen der Ebene
Daniela Riepan (Bauamtsleiterin Velden am Wörthersee)
Richard Resch (Ingenieurkonsulent für Raumplanung, Graz)

Moderation:
Esther Böhm und Emanuela Semlitsch


13:15 – 15:15 RAUM ENTWICKELN

Kurzstatements

Dichte und Qualität: Überlegungen zu größeren Bebauungsdichten in Vorarlberg
Lorenz Schmidt (Leiter Örtliche Raumplanung, Amt der Vorarlberger Landesregierung)

Mit Luft nach oben Land gewinnen – Nachverdichtung für mehr Lebensqualität!
Hans-Jörg Ulreich (WKO – Bundessprecher der Bauträger)

Innenentwicklung Lienz, Erfolgserlebnisse und Hürden
Elisabeth Blanik (Abgeordnete zum Tiroler Landtag, Bürgermeisterin Stadt Lienz)

Podiumsdiskussion

Die VerfasserInnen der Kurzstatements diskutieren mit Rudolf Scheuvens (Professor TU Wien, Dekan der Fakultät für Architektur und Raumplanung) und Andreas Lotz (Ingenieurkonsulent für Raumplanung, Innsbruck)

Moderation:
Esther Böhm und Kerstin Pluch

16:00 – 16:30 VERLEIHUNG ZT-FORSCHUNGSPREIS 2018

Laudatio
Franz Grossauer (Ingenieurkonsulent für Landschaftsplanung, Gmünd)

16:30 – 17:30       RAUM GESTALTEN - Friedrich Moser-Würdigunspreis 2019

Verleihung der Preise
Helena Linzer (TU Wien, Vorsitzende Jury Moser-Würdigungspreis 2019)

18:00 – 20:00  45 Jahre ifoer, TU Wien
Blue Danube Orkestar (Filip Tyran und Ensemble)

Präsentationen

  • Anita GramsLangfristige integrierte Mobilitäts- und Arealentwicklung am Beispiel des Schweizer Mittellandes
  • Friedrich RauchCampagne, ein neuer Stadtteil für Innsbruck – wie viele Stellplätze braucht es für 1.000 Wohnungen?
  • Markus ReiterKlimakrise – Neue Wege zur lokalen Klimabeeinflussung am Beispiel von Wien–Neubau
  • Daniela Riepan / Richard ReschZukunftsentwicklung Velden am Wörthersee: Vision, Planung und Mühen der Ebene
  • Lorenz SchmidtDichte und Qualität - Überlegungen zu größeren Bebauungsdichten in Vorarlberg
  • Hans-Jörg UlreichMit Luft nach oben Land gewinnen – Nachverdichtung für mehr Lebensqualität!

Präsentationen Friedrich Moser-Würdigungspreis 2019