(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner
(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner
(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner
(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner
(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner
(c) Bundeskammer d. ZT/Foto: Johannes Zinner

ZT-Forschungspreis für wissenschaftliche Exzellenz

10.11.2017

Zum feierlichen Abschluss der Festsitzung anlässlich der 100. Sitzung der Bundessektion IngenieurkonsulentInnen, wurden die Preisträger des Forschungspreises 2016 ausgezeichnet.

Der Forschungspreis der Bundessektion Ingenieurkonsulenten wird an DiplomandInnen für herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die für ZiviltechnikerInnen besonders relevante Themenstellungen behandeln, verliehen. Die stolzen ForscherInnen erhalten je eine Unterstützung in der Höhe von 2.500,-€ und als sichtbare Anerkennung eine, platonischen Körpern nachempfundene, Preisskulptur. Den jeweiligen Forschungsthemen entsprechend gratulierten Vertreter der Bundesfachgruppen den Preisträgern und ihren Professoren. Wie auch bereits im Vorjahr ist der interdisziplinäre Zugang vieler junger TechnikerInnen besonders beachtenswert. Mit ihrem offenen Blick über die Grenzen der Disziplinen hinweg, können sie auch erfahrenen TechnikerInnen bisher übersehene Möglichkeiten aufzeigen.

BFG Bauwesen – DI Andreas Brandner
TU Graz, Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
Preisträger: Dipl.-Ing. Ernst Maurer
Betreuer: DDipl.-Ing. Bernhard Bauer

Titel der Masterarbeit:
„Bauen im Bestand und der Einfluss der Risiken auf die Kalkulation der Auftragnehmer“

BFG Informationstechnologie – DI Thomas Hrdinka
TU Wien, Institut für Softwaretechnik und interaktive Systeme
Preisträger: Dipl.-Ing. Dominik Deutsch
Betreuer: Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. A Min Tjoa

Titel der Masterarbeit:
„Multi-objective optimization of energy networks“

BFG Vermessungswesen – DI Dietrich Kollenprat
TU Wien, Department für Geodäsie und Geoinformation
Preisträger: Dipl.-Ing. Robert Sonnleitner
Betreuer: Univ.Prof. Dr.-Ing. Hans-Berndt Neuner

Titel der Diplomarbeit:
„Der kombinierte Einfluss des Auftreffwinkels und der Rauheit auf reflektorlos gemessene Distanzen von 30 m“

BFG Vermessungswesen – DI Dietrich Kollenprat
TU Wien, Department für Geodäsie und Geoinformation, Forschungsgruppe Höhere Geodäsie
Preisträger: Dipl.-Ing. Stefan Schaufler
Betreuer: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Robert Weber

Titel der Diplomarbeit:
„Preprocessing of IMU Observables and Multi-Sensor Kalman Filtering“

PreisträgerInnen 2016

GF Ing. Thomas Pirkner, Dipl.-Ing. Andreas Brandner, Preisträger DDipl.-Ing. Matthias Rebhan, Dipl.-Ing. Gustav Spener, Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Roman Marte bei der Preisverleihung in Graz

INGENIEURiNNEN

 


Dominik Deutsch, MSc

Titel der Abschlussarbeit: Multi-objective optimization of energy networks
Abstract zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Informationstechnologie


Manuel Fellner, MSc

Titel der Abschlussarbeit: Erstellung eines Datenmodells zur strategischen Datenbeschaffung als Grundlage der hydraulischen Modellierung von Kanalsystemen
Masterarbeit zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Wasserwirtschaft


Dipl.-Ing. Ernst Maurer
Titel der Abschlussarbeit: Bauen im Bestand und der Einfluss der Risiken auf die Kalkulation der Auftragnehmer
Abstract zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Bauwesen


DDipl.-Ing. Matthias Rebhan, BSc Baumeister

Titel der Abschlussarbeit: Ist-Zustandserfassung und Bewertung bestehender, unverankerter Stützbauwerke
Abstract zum Download
Link zur Masterarbeit

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Bauwesen



Dipl.-Ing. Stefan Schaufler
Titel der Abschlussarbeit: Preprocessing of IMU Observables and Multi-Sensor Kalman Filtering
Link zur Diplomarbeit

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Vermessungswesen


Dipl.-Ing. Robert Sonnleitner

Titel der Abschlussarbeit: Der kombinierte Einfluss des Auftreffwinkels und der Rauheit auf reflektorlos gemessene Distanzen von 30 m
Abstract zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Vermessungswesen



Dipl.-Ing. Benedikt Winkelmayer

Titel der Abschlussarbeit: Auf Distanz zu den Nachbarn - Planerisch-rechtlicher Umgang mit Seveso-Betrieben im Kontext der örtlichen Raumordnung 
Abstract zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie


Birgit Wölkart, MSc.

Titel der Abschlussarbeit: Ernährungssicherung für Industrienationen - Analyse bestehender raumplanerischer Instrumente zum Schutz landwirtschaftlicher Flächen in Österreich und der Schweiz in Hinblick auf die Ernährungssicherung
Abstract zum Download

Preis verliehen von der Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie sowie der Bundesfachgruppe Natürliche Ressourcen

 

 

ARCHITEKTiNNEN

 

 

Emilian Hinteregger, BSc
Titel der Abschlussarbeit: HAUS HOFER: EIN PORTRÄT Der emotionale Wert von Architektur
Abstract zum Download 
Abschlussarbeit zum Download

Konrad Stefan Paulitsch, BSc
Titel der Abschlussarbeit: ZUM LEISTBAREN WOHNRAUM – Material und Kostenrelevanz
Abstract zum Download
Abschlussarbeit zum Download

Stefan Dygruber, BSc
Titel der Abschlussarbeit: VON DER NORM ZUR FORM
Abstract zum Download
Abschlussarbeit zum Download

MArch. Andrea Hilmbauer-Hofmarcher
Titel der Abschlussarbeit: Ortskultur – Perspektiven für Ferschnitz
Abstract zum Download
Link zur Masterarbeit


Preise verliehen von der Bundessektion Architekten