ZT-Forschungspreis 2018

Der Forschungspreis der Bundessektion ZivilingenieurInnen wurde auch im Jahr 2018 an DiplomandInnen für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit für ZiviltechnikerInnen relevanten Themenstellungen verliehen.

BFG Bauwesen - DI Andreas Brandner

Universität: TU Graz / Institut für Bodenmechanik, Grundbau und Numerische Geotechnik
Preisträger: DI Simon Oberhollenzer
Betreuer: Ass.-Prof. DI Dr. Franz Tschuchnigg

Titel der Masterarbeit:

Numerische Studien zur Bewertung der Standsicherheit von Böschungen

 

Universität: Uni Innsbruck / Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften
Preisträger: DI Alexander Stumpf
Betreuer: DI Christoph Waltl

Titel der Masterarbeit:

Untersuchung von hybriden Aussteifungs-Strukturen /-Systemen für den Hochbau mit der Ableitung von Entwurfsmethoden

 

BFG Industrielle Technik – DI Hermann Wallner

Universität: Uni Innsbruck / Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften
Preisträger: DI Wolfgang Felder
Betreuer: Univ.-Prof. DI Dr. Gerhard Lener

Titel der Masterarbeit:
Werkstofftechnische Simulation und Untersuchung des Schweißens feuerverzinkter Stähle


BFG Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie – DI Andreas Lotz

Universität: BOKU / Institut für Landschaftsarchitektur
Preisträgerin: DI Sonja Andrzejak
Betreuerin: Ass.-Prof. DI Dr. Dagmar Grimm-Pretner

Titel der Masterarbeit:
Gestaltungsmöglichkeiten von Freiflächenphotovoltaikanlagen


BFG Informationstechnologie – DI Thomas Hrdinka

Universität: TU Graz, Institut für Hochfrequenztechnik
Preisträger: DI Daniel Kraus
Betreuer: ao. Univ.-Prof. DI Dr. Erich Leitgeb

Titel der Masterarbeit:
Approach for a novel optical network design for future automotive applications


BFG Wasserwirtschaft – BR h.c. DI Roland Hohenauer

Universität: BOKU / Institut für Siedlungswasserbau, Industriewasserbau und Gewässerschutz
Preisträger: DI Felix Pöchhacker
Betreuer: Univ.-Prof. DI Dr. Thomas Ertl

Titel der Masterarbeit:
Methodische Vorgehensweise zur teilautomatisierten Erstellung eines hydrodynamischen Kanalnetzmodells als Grundlage für die hydraulische Zustandsbewertung


BFG Natürliche Ressourcen – DI Markus Sommerauer

Universität: BOKU / Institut für Marketing und Innovation
Preisträger: DI Raphael Spies
Betreuer: Univ.-Prof. DI Dr. Peter Schwarzbauer

Titel der Masterarbeit:
Societal Perception of Bioeconomy in Austria


BFG Montanwesen – DI Emmerich Schuscha

Universität: Montanuni Leoben / Department Petroleum Engineering
Preisträgerin: DI Fatemeh Fazeli
Betreuer: Univ.-Prof. DI Dr. Herbert Hofstätter

Titel der Masterarbeit:
Analysis and Simulation of a High-Performance Wire Rope as Continuous Sucker Rod String